Fotoparade: Meine schönsten Reisefotos im zweiten Halbjahr 2017

Viel Zeit habe ich dieser Tage damit verbracht, endlich einmal mein Fotoarchiv zu sortieren und zu versuchen, Herr zu werden über die Tausende von Bildern, die alleine 2017 auf meinen Reisen entstanden sind und die Festplatte meines Laptops im wahrsten Sinne des Wortes zum Glühen bringen. Nachdem ich im Sommer pausiert habe bei der Fotoparade […] Read more

O’gsprüht is’: Street Art in München – Radtour zu den Graffiti-Hotspots an der Isar

Bei „Street Art“ denken die meisten sicherlich als erstes an Städte wie Berlin, Hamburg, London und New York. Aber München? Die Isarmetropole ist für vieles bekannt, aber nicht unbedingt als Mekka der Subkultur. So kürte die New York Times 2010 auch Berlin und nicht München zur Graffiti-Hauptstadt Europas. Wer sich schon mal ein wenig näher […] Read more

Bayerische Seenliebe weiß-blau: Lieblingsorte am Tegernsee

Da sind diese Momente. Wenn man schon früh morgens oben auf dem Berg steht, weil man ausnahmsweise hinaufgefahren ist anstatt wie sonst hochzulaufen. Während man in den bayerischen Hausbergen meistens noch diese altmodischen, ungepolsterten Sessellifte findet, wird der Wallberg von Gondeln bedient. So haben wir uns von der Wallbergbahn in Rottach-Egern am südlichen Zipfel des […] Read more

[#BrooklynGuides III] Buntes Bushwick: Street Art und Zementfabriken in „Morgantown“

Es gibt immer ein nächstes Viertel in den Trendmetropolen der Welt. In New York, genauer gesagt in Brooklyn, ist Bushwick das Synonym für das nächste Viertel. Tabak und Getreide bauten die französischen, britischen und holländischen Einwanderer einst an in „Boswijck“. So hieß der sechste Bezirk Brooklyns ursprünglich – „Stadt im Wald“. Mitte des 19. Jahrhunderts […] Read more

[#BrooklynGuides I] „Glatt Koscher“: Das Williamsburg der chassidischen Juden

Regisseur Woody Allen, Schauspielerin Barbra Streisand, Gangsterboss Al Capone, Rapper Jay Z, Basketball-Legende Michael Jordan, Box-Ikone Mike Tyson – sie alle haben eines gemeinsam: Sie stammen aus Brooklyn. Das ist der Stadtbezirk New Yorks, von dem es heißt, dass einer von sieben Amerikanern entweder in Brooklyn geboren ist, in Brooklyn gelebt oder Verwandte hat. Oder […] Read more

Traum in Weiß nahe München: Skifahren auf der Steinplatte

Während sich der Schnee in München schon wieder verabschiedet hat und vom „Winterwonderland“ der vergangenen Wochen nur noch ein paar Reste Splitt auf den Gehsteigen übrig geblieben sind, zeigen sich die Skigebiete in der bayerisch-österreichischen Alpenregion noch in voller Pracht. Immerhin ein knapper Meter Schnee liegt beispielsweise noch auf der Steinplatte, dem ersten großen Skigebiet, […] Read more

Die Kopfjäger aus Nagaland und das Dzükou Tribal Kitchen in Delhi

Nach meinen vielen Reisen durch Indien müsse ich mich beim nächsten Mal unbedingt in Gegenden abseits der klassischen Pfade vorwagen, sagte mir kürzlich ein Freund, der vor Jahren von München nach Indien ausgewandert ist. Dabei habe ich das doch schon. In Madhya Pradesh war ich, in Ladakh, Kaschmir und Darjeeling zum Beispiel. In die Nordostprovinzen […] Read more

Blogparade: Berge, SUP und Surfen, meine Outdoor-Highlights 2016

Mein Stresskiller und Energiebooster, das sind die Berge. Einen Fuß vor den anderen setzen, Schritt für Schritt, Höhenmeter für Höhenmeter, mich dabei auf nichts anderes als auf den Rhythmus meines Atems konzentrieren. Das ist wie Meditation. Ein Tag in den Bergen, das fühlt sich an wie ein kleiner Urlaub, auch wenn der Weg zum Ziel […] Read more

Von New York über Osttirol bis Indien: Rückblick auf 2016

Müsste man nicht eigentlich im Januar quietschlebendig sein? Gemäß dem Motto „Neues Jahr, neues Glück“ die Ärmel hochkrempeln und dem neuen Jahr voller Elan und Tatendrang gegenübertreten? Wie kommt es, dass einem dieser Tage, nach dem Glitzer und Glitter rund um Weihnachten und Silvester, so häufig die Decke auf den Kopf fällt und die Energie […] Read more

„Hare Krishna, Hare Krishna“: Die Tempel von Vrindavan und Mathura

Irgendwie habe ich ein Déjá-vu. An die Nacht, in der ich mit dem Bus von Delhi nach Rishikesh fuhr und orange sah. In der wir auf dem Highway Dutzende Busse überholten, in denen Menschen saßen, die komplett in orange gekleidet waren. Was ich erst später erfuhr: In Rishikesh und Haridwar, beides hinduistische Pilgerorte am Fuße […] Read more

Warum man an Silvester an den Starnberger See fahren sollte

Silvester. Der letzte Tag des Jahres. Der Tag, der zu allerlei berufen ist. Zu hektischer Betriebsamkeit, um noch schnell all jenes zu erledigen, was das Jahr über liegengeblieben ist. Schließlich wollen wir ohne Altlasten ins neue Jahr starten. Die Glücklichen, die die To-Do-Liste mit den Aufgaben, die einen schon so lange vorwurfsvoll anfunkeln, früher als […] Read more

Fotoparade: Lieblingsfotos im zweiten Halbjahr 2016

Woran erkennt man, dass sich das Jahr schon wieder in großen Schritten dem Ende zuneigt? Als Reiseblogger zückt man den Stift und lässt Revue passieren, welche schönen Orte der Welt man 2016 besucht hat. Lonely Planet, Condé Nast Traveller & Co. loben die Trendreiseziele für 2017 aus. Und Michael vom Blog Erkunde die Welt ruft […] Read more

Steve McCurry in München: „Lesen. Eine Leidenschaft ohne Grenzen“

Sharbat Gula, den Namen kannten bis vor kurzem wahrscheinlich nur wenige. Auch der Fotograf, der 1984 in einem Flüchtlingslager im pakistanischen Peshawar auf das damals 12-jährige paschtunische Mädchen aus Afghanistan traf, wusste ihren Namen nicht. Es waren ihre durchdringend grünen Augen, die ihn ins Mark trafen. Das Bild, das er von ihr machte, nannte er […] Read more