[Sponsored] Nachhaltig reisen in Indien: Das Dach der Welt intakt lassen

[Sponsored Post]* Von den Gebirgsketten des Himalaya über den tropischen Dschungel und die weltbekannten Teeplantagen Assams bis zur Kreuzfahrt auf dem Brahmaputra: eine Indien-Reise ist Vielfalt pur. Reisen des Online-Anbieters Fairaway sind bewusst darauf ausgerichtet, die traumhafte Flora und Fauna und die jahrtausendalte Kultur zu erhalten. Atemberaubendes Ladakh: Trekking im Himalaya Ladakh ist atemberaubend: In […] Read more

Agra, mehr als das Taj Mahal: Auf den Spuren der Mogule

Es gilt als schönstes Gebäude der Welt, gehört mit dem Kolosseum in Rom, den Ruinen von Machu Picchu, den Tempeln von Chichen Itza und der Chinesischen Mauer zu den sieben neuen Weltwundern und ist das Postkartenmotiv schlechthin – das Taj Mahal. Sieben Millionen Besucher kommen Jahr für Jahr in die nordindische Stadt Agra, um sich […] Read more

Interview: Reisefotograf Mark Edward Harris aus Los Angeles

92 Länder hat er bereist, mit Hollywood-Größen wie Bruce Willis und Rockstars wie Mick Jagger gearbeitet und 20 der berühmtesten Fotografen der Welt für ein Buch porträtiert, darunter Helmut Newton, Annie Leibovitz, Andreas Feininger, Peter Lindbergh und Alfred Eisenstaedt – der preigekrönte Reisefotograf Mark Edward Harris aus Los Angeles. Seine Arbeiten findet man in Magazinen […] Read more

Tweetwalk: #Lustwandeln in Schloss Schleißheim

Sein blaues Wunder hätte er erlebt, der blaue Kurfürst, Max Emanuel von Bayern. Da fallen an einem grauen, wolkenverhangenen Samstagmorgen 20 Social Media Freaks ein in sein illustres Heim, in die Schlossanlage Schleißheim vor den Toren Münchens. Blogger, Twitteratis und Instagrammer, ausstaffiert mit einer Fülle an technischen Gadgets, Smartphones, Tablets, Kameras, Mikrofone. Sogar das Bayerische […] Read more

Über den Dächern: Die 6 besten Rooftop Bars in New York

Durch die Straßenschluchten Manhattans zu bummeln, beeindruckt mich auch nach vielen Besuchen in New York immer wieder aufs Neue. Noch spektakulärer ist New York von oben. Für mich gibt es nichts schöneres, als den Tag mit einem Cocktail in der Hand auf einer der Rooftop Bars in New York ausklingen zu lassen, dabei meinen Blick […] Read more

Osttirol: Genusswochenende im Nationalpark Hohe Tauern

Der frühe Vogel geht in die Berge. Er schält sich um kurz vor fünf aus den Kissen und versinkt in einer Runde Selbstmitleid, weil das überhaupt nicht seine Uhrzeit ist. Und sein Hotelzimmer mit dem bezeichnenden Namen „Kuschelsuite“ viel zu gemütlich ist, um es jetzt schon wieder zu verlassen. Doch er weiß, dass er schon […] Read more

New York in 24 h mit den Dachstein Skylite WMN Urban Outdoor Sneakern

Es war einmal ein österreichischer Schuhmacher, der eine Leidenschaft für Alpines hatte und seine Werkstatt nach dem höchsten Berg Oberösterreichs benannte. Aus der kleinen Schuhmanufaktur entwickelte sich über die Jahrzehnte eine Marke, die man vor allem mit hochwertigen Bergschuhen in Verbindung bringt – zum gemütlichen Wandern, zum anspruchsvollen Bergsteigen oder zum Skifahren. Heute, gut 90 […] Read more

Kroatien: 5 Gründe, sich in Dubrovnik zu verlieben

Wenn ich an Dubrovnik denke, denke ich ans Meer. An das von dunkelblau über helltürkis bis smaragdgrün schimmernde Meer der süddalmatischen Adriaküste, an der die Hafenstadt Dubrovnik liegt. An das Meer aus roten Ziegeldächern der Altstadt mit den von der Sonne in warmes Licht getauchten Kalksteinhäusern. Ich denke an die kopfsteingepflasterten Gassen, die sich beiderseits […] Read more

Hipstermania in trendy Södermalm, das Brooklyn Stockholms

Neulich in München-Hipsterhausen aka Glockenbachviertel, die „Hood“ von Kollege Markus, von dem ich mir die Wortkreation Hipsterhausen ausgeliehen habe. Nicht irgendeinen Kaffee bestellen wir bei unserer Redaktionssitzung in der Kaffeerösterei in der Müllerstraße. Flat White für mich, Cold Brew mit Bitterorange für Markus. Serviert von einem der drei Hipsterbaristas, uniform zurecht gemacht mit Undercut, Hipsterbart, […] Read more

Trekking in Darjeeling: Über die Singalila Range zum Kangchenjunga

Da sitze ich nun, auf dem Rücksitz eines altersschwachen Jeeps, mit Rucksack, Wanderstiefeln und einer geliehenen, dünnen Steppjacke. Mich fröstelt es, wie schon die ganzen letzten Tage in Darjeeling, der „Mother of Clouds“. Für den dichten Nebel, der durch das enge Tal unterhalb von Darjeeling City wabert und an den dicht bewaldeten Berghängen kleben bleibt, […] Read more